Sonntag, 9. Dezember 2012

wounds won't seem to heal.


ich sitz auf deiner bettseite. sie is kalt. wie soll sie auch warm sein, liegt ja niemand mehr da. ich schließ die Augen und denk zurück. Ich vergesse langsam. Eigentlich will ich das nicht. Ich will nicht vergessen, ich will nur weitergehen. Es ist so schwer einen klaren Kopf zu bewahren, wenn man so ein klares Kopfkino hat. Wir schmücken und mit Nieten. Nieten, die eigentlich nach innen gehen, denn dort bleibt der Schmerz, wie heißes Wachs auf der Haut. Ich vermiss nicht mehr nur dich. Ich vermiss die Selbstverständlichkeit die wir an den Tag gelegt haben und die uns schlussendlich vergessen lies, was wichtig ist. Was bleibt ist die Sehnsucht nach dem vertrautem Gefühl. Nach der Seelenverwandschaft, nach der tiefsten ehrlichsten Freundschaft, die ich je erleben durfte.

Kommentare:

  1. heey :) toller blog <3
    gegenseitiges verfolgen?

    http://laura-liveloveparty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. hey, ich bin ganz neu im "bloggeschehen". :D
    aber ich find deine bilder echt nice :)
    besonders das cap gefällt mir hier seeehr.

    deswegen folge ich dir mal :)
    würde mich über kommentare, follower oder auch einfach einen view total freuen :)

    AntwortenLöschen